Architekturbüro Wagner Graz
Architekturbüro Wagner Graz

Neubau Gästepension Wildbach

Die Herausforderung für die Planung  lag darin, auf vorgegebenem Umriss eines Wirtschaftsgebäudes eine funktionelle und gestalterische Neuausrichtung für die überwiegende Nutzng als Gästehaus vorzunehmen.

Da es sich rechtlich um ein Wirtschaftsgebäude handelt,  war eine blockartige Gestaltung und Schlichtheit gefordert.

Die durchgehende Holzkonstruktion des Hauptgeschoßes schließt nach aussen mit einer umlaufenden Lärchenholzschalung mit breiten Brettbohlen ab. Das Holz stammt unmittelbar aus der Umgebung.

 

Herzstück des Hauses ist die hofeigene Hackschnitzelanlage inkl. Hackschnitzelbunker, die komplett in das Objekt integriert ist.

Im Untergeschoß sind neben der hausinternen kleinen Zimmererwerkstatt auch noch der eigentliche Heizraum und eine Betriebsgarage untergebracht.

Die Vorfahrt ist soweit verbreitert, dass Stellflächen für Gäste zur Verfügung stehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Wagner Graz