Architekturbüro Wagner Graz
Architekturbüro Wagner Graz

Überschrift

 Hinter dieser reduzierten Kubatur findet sich  das Herzstück der Erweiterung eines bestehenden Siedlungshauses.

Ein Beispiel im Zeichen einer neuen Wohnkultur, das in belebtem öffentlichen Raum einen höchst attraktiven Rückzugsraum ermöglicht.

 

 

Die Idee spielt mit der Dualität des öffentlichen und privaten Raumes. 

Das Objekt präsentiert sich nach außen vornehm zurückhaltend, und öffnet sich vollkommen zum eigenen Wohn- und Hofbereich des Hauses.

Formal erkennbar zieht sich trotz der polaren Gliederung die architektonische Formensprache durch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Wagner Graz