Architekturbüro Wagner Graz
Architekturbüro Wagner Graz

Erstaunliche Transformation

Die Übernahme eines alten Bestandshauses durch eine junge Familie entwickelte sich bei diesem Bauvorhaben als echter Glücksfall. Für die neuen Anforderungen war das Ding viel zu klein, jedoch nach genauerem Hinsehen erstaunlich ausbaufähig.

Mit einer guten Portion Mut entschied man sich für eine komplette Überarbeitung und gestalterische Neuausrichtung im Sinne einer modernen Villa.

Erstaunlich ist jedenfalls das Ergebnis eines intensiven Engagements. Kaum etwas erinnert an das kleine alte Siedlungshäuschen. Vielmehr hat sich auf Basis der bestehenden Strukturen ein spannend-eigenständiger Neubau entwickelt, der in seinen wohnlichen Möglichkeiten kaum Wünsche offen lässt.

Durch den Neubau konnte ein vollwertiges Obergeschoß geschaffen werden, dass die moderne Technik auf dem Dach aufnimmt. Eine seitliche Verlängerung in terrassierter Form gibt dem Haus genau jene Funktionen, die es auch optisch zu einem anspruchsvollen Haus werden lässt. Die Zusammenfassung aller Eingangselemente unter einem langen Vordach vermittelt eine entspannte, einladende Atmosphäre. die sich am Grundstück durch Wege, Treppen und Terrassierungen wiederfindet.

Das neue Wohnhaus wirkt schlank, weil Teile des quadratischen Altbaues straßenseitig nicht in Erscheinung tretten. Die gestreckte Form des Neubaues  dient bewußt der privaten, von der Straße abgewandten Gartenseite. Hier sorgen ein in den Hang geschnittener Pool mit naturnaher Wasseraufbereitung und seiner hellen Natursteineinfassung für mediteranes Lebensgefühl. Ein neues Poolhaus mit eingebauter Sauna und Geräteraum rundet den Garten nach Norden hin ab und fasst den Garten hofartig ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Wagner Graz